Menu Content/Inhalt
Home arrow Forum

Anmelden

Schwesterseiten


Altbierbude
Festbierbude
Kölschbierbude
Malzbierbude
Weissbierbude

  • gleicher Spass
  • dieselben Leute
  • andere SIMs

Teamspeak 3

  • Eingangshalle
    • Event / Training
      • SBB Trackdays
        • Public Server
          • Stammtisch
            • Büro
              • AFK

                Wer ist Online

                Gäste: 8
                Mitglieder: 4

                Budenjubiläum

                Charles ...4 Jahr(e)
                Monsterg...3 Jahr(e)
                Straftanz3 Jahr(e)
                Wheely2 Jahr(e)

                mehr...

                Vergessene Strecken

                Website Geschwindigkeit

                Heute
                Min.:0.024 Sek.
                Ø:0.108 Sek.
                Max.:8.755 Sek.

                Woche
                Min.:0.024 Sek.
                Ø:0.095 Sek.
                Max.:8.755 Sek.

                Monat
                Min.:0.022 Sek.
                Ø:0.086 Sek.
                Max.:8.834 Sek.

                Stand: 2019-03-19 16:55:01

                Besucherstatistik

                Heute1047
                Gestern1206
                Woche2253
                Monat24002
                Gesamt2466364

                Stand: 2019-03-19 17:00:00

                Top oder Flop?

                GT3´s @ Imola
                * **

                Hilf der Schwarzbierbude

                Spenden für den Gameserver

                Donations for the Gameserver

                Forum -Schwarzbierbude
                Willkommen, Gast
                Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
                Aw: ACC & MOTEC i2 (translate .de W.I.P.) (1 Leser) (1) Gast
                Zum Ende gehen Neues Thema Beliebt: 1
                THEMA: Aw: ACC & MOTEC i2 (translate .de W.I.P.)
                #34762
                DiRTyDRiVER (Admin)
                Admin
                Registriert seit
                2014-11-11 08:49:08
                Neuester Beitrag
                2019-03-17 14:34:15
                Beiträge: 1673
                graph
                Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
                Geschlecht: männlich 24HSBB Team Race Infos Geburtstag: 1972-04-03
                ACC & MOTEC i2 (translate .de W.I.P.) vor 1 Woche, 6 Tagen  
                Aristotelis Vasilakos im Kunos-Forum Blog https://www.assettocorsa.net/forum/index.php? threads/motec-telemetry-and-dedicated-acc- workspace.55103/
                (hier übersetzt mit Google Translator und Korrekturen)

                Assetto Corsa Competizione unterstützt offiziell die Datenanalyse, indem es im nativen MoTec i2-Format exportiert wird.

                Assetto Corsa Competizione wurde von Anfang an konzipiert, um einen GT3-Rennwagen so originalgetreu und realistisch wie möglich zu gestalten, ebenso wie die Komplexität der Meisterschaft der Blancpain GT3-Serie. Die Benutzer von ACC können natürlich einfach nur einsteigen und die erstaunlichen GT3-Autos der Blancpain-Serie fahren. Wenn die Konkurrenz jedoch zunimmt, werden sie feststellen, dass die GT3-Fahrzeuge sehr empfindliche Fahrzeuge sind und ihre Leistungs- und Fahreigenschaften stark von den Setup-Einstellungen abhängen. Die Branchen-weit ersten Simulationsfunktionen in ACC beeinflussen das Verhalten der Automobile weiter wie im wirklichen Leben. Da Simracer und reale Fahrer ACC auf der Suche nach mehr Leistung einsetzen, wird die Erfassung und Analyse von Fahrzeug- und Fahrdaten von größter Bedeutung, um das Training der Übung-Sitzungen zu optimieren und ein gutes Auto-Setup für Qualifying- und Race-Sessions zu schaffen.

                Die Softwarelösung MoTeC i2 ist führend in der Datenanalyse. Es kann sehr hilfreich sein, wenn Sie überlagerte Daten überprüfen, Track-Maps-Analysen erstellen, Diagramme vergleichen, mathematische Kanäle implementieren und mehr. All dies und mehr können, wenn sie richtig verwendet werden, einen guten Hinweis auf das Fahrverhalten des Fahrzeugs geben und einen guten Hinweis auf die Leistung des Fahrers geben.

                MOTEC i2-DOWNLOAD-LINKS
                Sie können die MoTeC i2-Software von den folgenden Links
                herunterladen : MoTeC-Software - Seite mit den neuesten Versionen: https://www.motec.com.au/software/latestreleases/
                direkter Download MoTeC i2 Pro: i2 Pro V1.1.4.0454 (64Bit) https://www.motec.com.au/filedownload.php/ mi2_pro_1.1.4.0454-x64.exe?docid=5729
                (es ist kostenlos für den nicht professionellen Gebrauch)

                ACC WORKSPACE
                Um die Telemetrie-Rundenanalyse optimal nutzen zu können, müssen Sie wissen, wie sie zu lesen ist. Die MoTeC i2-Software wird mit der Hilfe erstellt und von den besten Motorsport-Rennteams auf der ganzen Welt verwendet. Es ist eine komplexe Software, die selbst die erfahrensten Renningenieure einschüchtern kann. Aus diesem Grund haben wir mit einem Renningenieur zusammengearbeitet, um einen spezifischen MoTeC-Workspace zu erstellen. Ein Workspace ist eine Art Vorlage, die verschiedene Arbeitsblätter mit unterschiedlichen Datenkanälen, Histogrammen, Trackmaps usw. enthält. Sie bietet Ihnen einen perfekten Ausgangspunkt für die Arbeit an Ihren Runden mit geordneten Daten und Arbeitsblättern für jede Art von Analyse, die Sie durchlaufen möchten . Der Workspace basiert auf der tatsächlichen Bewertung der tatsächlichen Treiberleistung und ist speziell auf den Export von ACC-Datenkanälen abgestimmt.

                ACC verwendet ausschließlich reale Daten, um die GT3-Autos und Reifen der Blancpain GT3-Serie zu simulieren. Wie zu erwarten, sind diese Daten unter strengen NDAs und Lizenzen geschützt. Wir haben besondere Sorgfalt darauf verwendet, solche Daten zu schützen, andererseits verstehen wir jedoch die Notwendigkeit, Simracer mit korrekter Telemetrieausgabe zu versehen. Der ACC-Datenexport- und MoTeC-Workspace reicht aus, um die Fahrerleistung und das Fahrzeugverhalten zu bewerten. Die Anzahl der verfügbaren Datenkanäle mag etwas begrenzter erscheinen als beispielsweise AC1-Exporte. Es ist jedoch realistisch, dass Sie über Datenkanäle verfügen, die in den aktuellen Fahrzeugen vorhanden sind. Außerdem können Sie sich mehr auf die Fahrer- und Fahrzeugleistung konzentrieren als auf das Reverse Engineering und die Validierung.

                INSTALLIEREN DES ACC WORKSPACE
                Nachdem Sie die MoTeC i2-Software installiert haben, starte das Programm einmal und schließe es dann wieder.
                Starte Assetto Corsa Competizione und fahren Sie mit einemn der Fahrzeuge auf beliebigen Strecke. Beende danach ACC.
                Nun finden Sie in Ihren "C:\Users\***\Documents\Assetto Corsa Competizione\MoTeC\Workspaces" einen Ordner mit dem Namen "base_ACC". Kopieren Sie diesen Ordner in den Ordner "C:\Users\***\Documents\MoTeC\i2\Workspaces". (Alternativ: starte base_ACC.i2wsp-archive) Starte MoTeC i2, nun werden dir das bas_ACC-Workspace und der Standard-Workspace "Circuit 1" zur Auswahl angezeigt. Wenn du jetzt "base_ACC" auswählst werden dir keine Diagramme angezeigt, weil es wurden noch keine Runden von Dir gespeichert.

                EXPORTIEREN DER TELEMETRIE AUS ACC
                Um den ACC-Telemetrieexport zu aktivieren, müssen Sie lediglich im Fahrzeug-Setup im Abschnitt "Elektronik" unter "telemetry laps" die Anzahl der Runden einstellen, die gespeichert werden sollen. Jedes Mal, wenn Sie zum Track gehen, exportiert ACC automatisch die Anzahl der ausgewählten Runden. Wenn Sie mehr Runden als ausgewählt ausführen, werden die neuesten gespeichert. Für jedes Mal, wenn Sie zur Spur gehen, wird eine neue Sitzung der Telemetrie exportiert. Auf diese Weise können Sie verschiedene Setups erstellen, die eine unterschiedliche Anzahl von Runden exportieren, so dass Sie die Möglichkeit haben, Übungssitzungen einzurichten, die eine große Anzahl von Telemetrie-Runden und Rennen-Setups einsparen, die weniger oder keine Telemetrie-Runden einsparen, und dabei den Arbeitsspeicher und die Rationalität des Computers behalten HDD Raum unter Kontrolle während der langen Rennen.
                https://www.assettocorsa.net/forum/index.php? attachments/telemetry_laps_setup-jpeg.126247/

                LADEN DES ACC-TELEMETRY-EXPORTES
                Die Exportrunden für die Telemetrie werden im Ordner „Documents / Assetto Corsa Competizione / MoTeC“ gespeichert. Wenn Sie die MoTeC i2-Software installiert haben, können Sie einfach auf die ".ld" -Dateien doppelklicken. Diese werden in der Telemetriesoftware geöffnet und können analysiert werden. Sie können auch Telemetriedateien austauschen, stellen Sie jedoch sicher, dass Sie nicht nur die ".ld" -Dateien, sondern auch die zugehörige ".ldx" -Datei freigeben. Sie können natürlich verschiedene Telemetrie-Runden und Sitzungen in der i2-Software öffnen. Gehen Sie auf den weit links vertikalen Panel und klicken Sie auf den Daten vertikale Taste.
                https://www.assettocorsa.net/forum/index.php? attachments/data_panel_button_small-jpeg.126248/

                Das neue Fenster wird von links nach innen gerollt. Wenn Sie bereits eine Sitzung geladen haben, wird eine Liste mit Runden angezeigt. Sie können bis zu 3 auswählen, um sie übereinander zu legen.

                Ein Klick auf dem linke oberen Last - Symbol (Bild - Ordner mit grünem Symbol +), ein neues Fenster erscheint.
                https://www.assettocorsa.net/forum/index.php? attachments/data_panel_button_load-jpeg.126249/

                Falls noch nicht geschehen, navigieren Sie zum Ordner documents / assetto corsa competizione / MoTeC und Sie erhalten eine Liste verschiedener Telemetriesitzungen mit dem Namen des Fahrzeugs und dem Gepäckträger. Ein Doppelklick auf einen von ihnen, werden sie in das untere Fenster (ausgewählte Dateien) hinzuzufügen.
                https://www.assettocorsa.net/forum/index.php? attachments/load_telemetry_worksheet-jpeg.126250/

                Klicken Sie auf Öffnen , und sie werden an die Datenpanel für die Auswahl und Analyse zur Verfügung stehen.

                ACC WORKSPACE WALKTHROUGH
                Der ACC-Workspace besteht aus verschiedenen Arbeitsblättern mit vorinstallierten Datenkanälen, mit denen Sie Ihre Track-Sessions analysieren können.
                Es folgt eine kurze Beschreibung der verfügbaren Arbeitsblätter und wie ihre Funktionalität zur Analyse Ihres Fahr- und Fahrzeugverhaltens verwendet werden kann.

                VERGLEICH ARBEITSBLATT https://www.assettocorsa.net/forum/index.php? attachments/compare_worksheet-jpeg.126251/

                Diese Arbeitsblätter umfassen die klassischen Kanäle SPEED, RPMS (Motorumdrehungen), GEAR, BRAKE, THROTTLE.

                Sie können das DATA-Bedienfeld, das sich ganz links im MoTeC-Fenster befindet, mit den vertikalen Schaltflächen öffnen.

                Im DATA-Fenster können Sie sogar mehrere Runden aus mehreren Sitzungen auswählen, um sie miteinander zu vergleichen. Dieses erste „Vergleichsarbeitsblatt“ gibt Ihnen einen klaren Hinweis darauf, wie schnell eine Runde fährt, wie z. B. die Verwendung von Gängen, Bremsen und Gas. Der Hauptgeschwindigkeitsgraph kann vergrößert werden, um die tatsächliche Geschwindigkeit anzuzeigen, die das Auto für jeden Teil der Strecke beibehält.

                DRIVER ARBEITSBLATT https://www.assettocorsa.net/forum/index.php? attachments/driver_worksheet-jpeg.126252/

                Das „Arbeitsblatt Treiber“ verwendet alle vorherigen Datenkanäle, fügt jedoch auch STEERANGLE und GLAT (seitliche g-Kräfte) und GLONG (längs-g-Kräfte) hinzu. Wenn Sie zwei verschiedene Runden vergleichen, können Sie einfach überprüfen, ob eine bestimmte Lenk-Eingabe mehr G-Werte erzeugen kann und wie sich die Geschwindigkeit auswirkt. Der Vergleich von Brems- und Beschleunigungs-Verhalten ist auch für die Fahrer- und Setup-Bewertung sehr wichtig.

                Radgeschwindigkeitswert ARBEITSBLATT https://www.assettocorsa.net/forum/index.php? attachments/wheelspeed_worksheet-jpeg.126253/

                Das „Arbeitsblatt Wheelspd (Raddrehzahl)“ wird speziell verwendet, um Unterschiede in der Raddrehzahl zu verstehen, sodass der Ingenieur auf übermäßiges Durchdrehen der Räder bei Beschleunigung oder leichte Blockierungen bei starkem Bremsen aufmerksam machen kann. Obwohl die Autos ABS verwenden, kann sie so optimiert werden, dass sie eine maximale Bremskraft in einer geraden Linie erzielt. Dies kann jedoch zu leichten Blockierungen beim Einfahren der Kurve führen. Dieses Arbeitsblatt kann zur Optimierung solcher Situationen beitragen.

                Untersteuern und Übersteuern ARBEITSBLATT https://www.assettocorsa.net/forum/index.php? attachments/understeer_oversteer_worksheet- jpeg.126254/

                Eine große Hilfe für den Ingenieur und den Fahrer, die das sehr heikle Feedback des Fahrers in Bezug auf Untersteuern und Übersteuern in eine objektive Perspektive bringen.
                Verwendete Kanäle: SPEED, STEERANGLE, Glat, Oversteer, BRAKE, THROTTLE
                Der Oversteer-Kanal ist ein mathematischer Kanal. Es wird negative Werte für Untersteuern und positive Werte für Übersteuern geben. Idealerweise benötigen Sie ein wenig Untersteuern, um das Auto zu stabilisieren und dem Fahrer das Vertrauen zu geben, eine bessere Rundenzeit zu erreichen. Ein Anflug von Übersteuern aus langsamen Kurven ist gut, solange die Gasbetätigung sicher und nicht zaghaft bleibt. Wenn Sie nach einem Übersteuermoment einen starken Einbruch in der Drosselklappenanwendung feststellen, bedeutet dies, dass der Fahrer einfach nicht zuversichtlich ist, zu drücken und Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die Fahrzeugkontrolle zu behalten, sodass Zeit verloren geht.

                In diesem Arbeitsblatt können Sie viel mehr Informationen erhalten, und wir werden weitere Tutorials zur Verwendung des ACC-Telemetrie-Workspaces in naher Zukunft erstellen.

                MOTOR REVS ARBEITSBLATT https://www.assettocorsa.net/forum/index.php? attachments/rpm_histo_worksheet-jpeg.126255/

                Dieses Arbeitsblatt visualisiert die Motorbenutzung und die Verwendung der Ausrüstung durch eine vollständige Runde. Es kann auch helfen, den Fahrer zu ermitteln und anzuweisen, den besten Drehzahlbereich des Motors zu verwenden, um die bestmögliche Beschleunigung zu nutzen. Denken Sie daran, dass GT3-Motoren stark durch Regeln eingeschränkt sind. Daher ist es für die meisten von ihnen kontraproduktiv, den Motor auf den Drehzahlbegrenzer zu bringen. Dieses Arbeitsblatt ist der perfekte Ort, um die Verwendung der Engine zu verstehen.

                In diesem Arbeitsblatt können noch viel mehr Informationen abgerufen werden, und wir werden weitere Tutorials zur Verwendung des ACC-Telemetrie-Workspaces in naher Zukunft erstellen.

                SUSPENSION HISTOGRAMM ARBEITSBLATT https://www.assettocorsa.net/forum/index.php? attachments/suspension_histogram_worksheet- jpeg.126256/

                Das Aufhängungshistogramm-Arbeitsblatt visualisiert die Dämpfergeschwindigkeit für jedes Rad. Es ist ein großartiges Werkzeug, um zu verstehen, ob eine Dämpfereinstellung nicht ideal für die Kombination aus Strecke und Fahrzeug ist oder bestimmte Dämpferoptionen, die dazu gezwungen werden können, eine bessere aerodynamische Plattform aufrechtzuerhalten und die aerodynamischen Geräte des Fahrzeugs effizienter arbeiten zu lassen. Wenn ein Dämpfer richtig eingestellt ist, sollten Sie im Allgemeinen mit einem symmetrischen Glockendiagramm rechnen, bei dem der Dämpfer bei niedrigen Geschwindigkeiten mehr Zeit vergeht, wodurch höhere Balken in der Mitte des Diagramms angezeigt werden. Schlecht in Beule oder Rebound, schnell oder langsam, oder eine bestimmte Dämpfereinstellung für das Setup des Autos erforderlich ist , für welchen Gründen auch immer hoch zeigen asymmetrische Graphen , dass der Dämpfer - Setup.

                SUSPENSION-ARBEITSBLATT https://www.assettocorsa.net/forum/index.php? attachments/suspension_travel_worksheet- jpeg.126257/
                Das Arbeitsblatt für den Federweg ist oben mit einem Geschwindigkeitskanal versehen, so dass Sie überprüfen können, wo Sie sich in der Rennstrecke befinden, und die Federwegkurve unten. Im Allgemeinen erzeugen diese Diagramme viel Rauschen, wie Sie sich vorstellen können, abhängig von der Unebenheit der Schaltung. Es kann ein guter Indikator dafür sein, wie stark die Federung aus dem Abtrieb zusammengedrückt wird, wie stark sie sich während Nickbewegungen anhebt, was für die aerodynamische Stabilität wichtig ist, und sie kann auch verwendet werden, um zu überprüfen, ob eine bestimmte Fahrereingabe, ein Übersteuerverhalten oder ein ähnlicher kritischer Zustand verursacht wird durch einen Boden auf der Straße, einen Bordstein oder ein anderes Oberflächenmerkmal, das die Aufhängung stört und möglicherweise andere Dämpfereinstellungen erfordert.

                TRACK BERICHT ARBEITSBLATT https://www.assettocorsa.net/forum/index.php? attachments/track_report_worksheet-jpeg.126258/
                Dieses Arbeitsblatt zeichnet eine Karte der Schaltung. Sie benötigen mindestens eine gute und gültige Runde, damit die Software die Karte zeichnen kann. Wenn die Schaltung nicht erstellt wurde, gehen Sie zum Menü "Tools-> Track Editor". Ein neues Fenster wird geöffnet. Klicken Sie unten links auf die Schaltfläche „Track generieren…“. Die Trackmap wird erstellt. Wenn dies nicht der Fall ist, sind die exportierten Runden weder gültig noch vollständig. Wiederholen Sie den Vorgang mit einer besseren Serie von gültigen Runden.
                Die Karte hat je nach Ausrüstung auch unterschiedliche Farben. Sie können jedoch auch die Farbe ändern, um die Geschwindigkeit oder die Bremsanwendung darzustellen. Am wichtigsten ist, dass Sie mehrere Runden miteinander vergleichen können, indem Sie sie aus dem linken linken Bereich der Daten auswählen. Diese werden konzentrische Karten für jede Runde erstellt, sodass Sie einen sehr guten Überblick darüber erhalten, was für jede Runde unterschiedlich ist.


                KANALBERICHT-ARBEITSBLATT https://www.assettocorsa.net/forum/index.php? attachments/channel_report_worksheet-jpeg.126259/
                Das Kanalbericht-Arbeitsblatt mag auf den ersten Blick einschüchternd wirken, ist aber sehr hilfreich, wenn Sie wissen , worauf Sie gerade schauen.
                Im oberen Teil wird jede einzelne Umdrehung der Schaltung analysiert, und am Apex jeder Umdrehung werden Daten für Geschwindigkeit, Querrichtung g und Lenkwinkel angezeigt. Im linken Teil können Sie diese Daten als numerische Werte sehen, wobei die höheren und niedrigeren Werte hervorgehoben sind. Auf der rechten Seite werden dieselben Daten als Histogramme gezeichnet.
                Im unteren Teil findet die gleiche Analyse für die Geraden statt.
                Durch die Auswahl mehrerer Runden können Sie die Werte vergleichen und dies kann Ihnen einen sehr guten Hinweis auf die Leistungen geben, abhängig von den unterschiedlichen Bedingungen der einzelnen Runden. Es können unterschiedliche Einstellungen oder unterschiedliche Fahrstile sein.

                ABSCHNITT ZEITEN ARBEITSBLATT https://www.assettocorsa.net/forum/index.php? attachments/section_time_worksheet-jpeg.126260/
                In diesem abschließenden Arbeitsblatt können Sie eine Analyse all Ihrer Rundenzeiten und für Sektoren und sogar jedes einzelnen Straight und Turn jeder Ihrer Runden erhalten und spezifische Berichte für sie sowie hypothetische optimale Rundenzeiten erhalten, wenn alle Sektoren ideal sind. Die Rolling Minimum - Spalte berücksichtigt nicht nur die besten Sektoren und fügt sie hinzu, um die ideale Rundenzeit zu finden, sondern bewertet und versucht zu verstehen, wie jeder Sektor den nächsten beeinflusst, so dass Ihre ideale Rundenzeit eher wahrscheinlich ist als möglich Einfache mathematische Addition der besten Sektoren. Dieser Bildschirm kann Ihnen dabei helfen, Ihr ultimatives Tempo zu ermitteln, Ihre Konsistenz zu messen und zu verstehen, ob eine andere Einstellung oder ein anderer Fahrstil einen bestimmten Streckenabschnitt verbessern kann.


                FORTSETZUNG FOLGT…

                Die Bereitstellung von Telemetriedaten und sogar eines detaillierten und spezifischen Workspaces, damit Sie diese Daten lesen und vergleichen können, ist eine Sache. Verstehen, Muster finden, auf korrekte Weise analysieren und Ihre Rundenzeiten, die Leistung Ihres Autos und das Fahren verbessern, ist eine ganz andere Geschichte. Folgen Sie uns, da wir Ihnen in naher Zukunft weitere Tutorials, Beispiele, Komplettlösungen und Workshops zur Verfügung stellen werden, die Ihnen dabei helfen, Ihr Fahrverhalten und Ihre Erfahrung im Assetto Corsa Competizione zu verbessern!
                 
                Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
                 
                Letzte Änderung: 08.03.2019 13:43 von DiRTyDRiVER.
                 
                  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
                #34776
                DiRTyDRiVER (Admin)
                Admin
                Registriert seit
                2014-11-11 08:49:08
                Neuester Beitrag
                2019-03-17 14:34:15
                Beiträge: 1673
                graph
                Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
                Geschlecht: männlich 24HSBB Team Race Infos Geburtstag: 1972-04-03
                Aw: ACC & MOTEC i2 (translate .de W.I.P.) vor 1 Woche, 3 Tagen  
                Hier in Stichpunkt-Form die Installation und das Anzeigen erster Ergebnisse

                INSTALLIEREN DES ACC WORKSPACE
                downloade Das Programm "Motec i2 Pro" (direkt Download-Link)

                installiere "MoTeC i2", starte es einmal und danach beende es wieder

                starte nun Assetto Corsa Competizione und fahr mal ein bis zwei Runden und beende ACC wieder

                öffne den Windows Explorer und navigiere zum Pfad
                C:\Users\***\Documents\Assetto Corsa Competizione\MoTeC\Workspaces

                kopiere den dort befindlichen Ordner "base_ACC" in den Ordner C:\Users\***\Documents\MoTeC\i2\Workspaces
                ( Alternativ: starte base_ACC.i2wsp-archive beende "MoTeC i2" )



                Erste Daten aufnehmen und anzeigen lassen
                - starte ACC und ein beliebigen Spielmodi
                - danach gehe ins Fahrzeug-Setup und dort in den Tab "Elektonik"
                - unter "telemetry laps" die Anzahl der Runden einstellen die aufgezeichnet werden sollen
                (beim überschreitet der Runden-Anzahl wird eine weitere Datei angelegt)
                - fahre ein paar Runden (man kann auch weniger fahren als angegeben)
                - beende ACC und gehe zu C:\Users\***\Documents\Assetto Corsa Competizione\MoTeC
                - starte die erzeugte LogFile (z.B.: MoTeCTelemetry2019.03.08-16.55.00)

                 
                Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
                 
                Letzte Änderung: 14.03.2019 12:06 von DiRTyDRiVER.
                 
                  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
                Zum Anfang gehen Neues Thema
                Powered by FireBoard

                Unser Angebot

                Strecken:254
                Fahrzeugtypen:265
                Fahrzeuge:3512

                Stand: 2019-03-19 17:05:03

                Neueste Downloads

                Mar.03
                Downloads
                NFS Tournament Class A - v1.4
                Feb.21
                Downloads
                Audi TT Cup - Howdeep.de #13
                Feb.18
                Downloads
                Eurospeedway Lausitzring v0.93
                Feb.18
                Downloads
                Donington Park 2018 v2.02
                Feb.12
                Downloads
                Caterham 7 Super Sprint 1995 v1.35

                Stand: 2019-03-19 17:08:43

                ACC | Server Q & R

                Server-Name:
                Schwarzbierbude Sprint Race
                Passwort / Password:
                use SBB Standard-PW

                S1 | Event/Training

                _ACR_WAITING_FOR_LIVE

                S2| 4com: CarFinder

                _ACR_WAITING_FOR_LIVE

                S3 | Trackday 19D9

                _ACR_WAITING_FOR_LIVE

                S4 | GT3 | NOS

                _ACR_WAITING_FOR_LIVE

                S5 | Porsche Cup

                _ACR_WAITING_FOR_LIVE

                S6 | Lotus Exos 125

                _ACR_WAITING_FOR_LIVE

                S7 | OldCarTracks

                _ACR_WAITING_FOR_LIVE

                S8 | DRM Mod 1.2

                _ACR_WAITING_FOR_LIVE

                S9 | GT86

                _ACR_WAITING_FOR_LIVE

                Neueste Persönliche Bestzeiten

                • royklaver12
                  Red Bull Ring GP: 00:01:40.074
                  (Audi R8 LMS Ultra 2012)
                  19.Mär.19 -17:00
                • Driftosaurus
                  Red Bull Ring GP: 00:01:49.769
                  (Lamborghini Huracan ST)
                  19.Mär.19 -16:47
                • Wulf
                  Red Bull Ring GP: 00:01:48.771
                  (Lamborghini Huracan ST)
                  19.Mär.19 -16:47
                • Imerio Sgualivato
                  Vallelunga-Club+: 00:00:54.739
                  (Skoda Octavia CUP)
                  19.Mär.19 -16:24
                • vwdidi
                  Vallelunga-Club+: 00:00:53.917
                  (Skoda Octavia CUP)
                  19.Mär.19 -15:32
                • Don Miticos
                  Spa: 00:05:26.454
                  (Toyota GT86)
                  19.Mär.19 -10:54
                • I Play Pubg
                  Spa: 00:04:05.813
                  (Toyota GT86)
                  19.Mär.19 -00:03
                • etb811
                  Spa: 00:03:57.007
                  (Toyota GT86)
                  19.Mär.19 -00:00
                • Ikarus
                  Spa: 00:03:12.313
                  (Toyota GT86)
                  18.Mär.19 -23:49
                • Zasx
                  Spa: 00:03:07.497
                  (Toyota GT86)
                  18.Mär.19 -23:46

                Stand: 2019-03-19 17:07:40

                Gameserver Statistik


                --- Neuester Fahrer ---

                GABRIELTSI
                (01.Mär.19 -21:33)

                --- Aktivster Fahrer ---

                in Woche 09:
                creacherxd
                880,54 km
                in 152 Runden

                im März:
                PaulB
                201,27 km
                in 41 Runden

                Gesamt:
                Max Spied
                243.580,16 km
                in 50.913 Runden

                --- Gesamtstatistik ---

                in Woche 09:
                322 Fahrer
                17.543,81 km
                in 3.484 Runden

                im März:
                166 Fahrer
                6.130,12 km
                in 1.171 Runden

                Gesamt:
                69275 Fahrer
                24.143.105,74 km
                in 4.967.568 Runden


                Und wann schaust DU mal rein?

                Stand: 2019-03-01 22:52:34